Gerätewartung – alltäglich, aber wichtig.

Die Arbeitsgruppe Technik der Feuerwehr Ernsbach–Erbuch trifft sich regelmäßig im Gerätehaus Ernsbach zur Instandsetzung und Wartung diverser Gerätschaften. Unter der Anleitung von Wehrführer Dominik Weiers und Gerätewart Maik Freidel wurden diesmal Kleinwerkzeuge beschriftet und Löschgerätschaften des Tragkraftspritzenfahrzeuges gewartet. Dominic Stegmüller, Fachgebietsleiter Funk der Feuerwehr Erbach, kümmerte sich um die tragbaren und stationären Funkeinrichtungen der beiden Ernsbacher Fahrzeuge. Ein Kleinlöschgerät, eine sogenannte Kübelspritze, erstrahlte durch den Einsatz der Arbeitsgruppe in neuen Glanz und kann nun wieder eingesetzt werden. Die ehrenamtliche Arbeit dieser Gruppe sparte durch die Instandsetzung vorhandener Geräte der öffentlichen Hand die teure Ersatzbeschaffung und ist somit als Beitrag zum Sparen in der finanziell angegriffenen Kreisstadt zu sehen. Nach mehrstündiger Arbeit endete der Arbeitseinsatz mit einer gemütlichen Runde in den neugestalteten Sozialräumen der Feuerwehr Ernsbach. Wehrführer Dominik Weiers bedankte sich bei alle Beteiligten mit lobenden Worten und kühlen Getränken.